aktuelles-spielergebnis

 

1. Mannschaft

14.09.2018

20.00 Uhr


SV

Kay
I

vs

TuS

Prien
I

 

5

 :

 2


2. Mannschaft

15.09.2018

18.00 Uhr

SV

Kay
II

vs 

TSV

Traunwalchen
I

 

1

:

 0

   

 

3. Mannschaft

14.09.2018

 20.00 Uhr

 

SV VS TSV
Kay
III
Stein/St. Georgen
II
   
   
5 : 1

 

naechstes-spiel

 

1. Mannschaft

18.09.2018

19.30 Uhr

SV

Kay
I

SBC
Traunstein
II

 

     

2. Mannschaft

22.09.2018

13.00 Uhr

SV

Oberfeldkirchen
I

SV

Kay
II

     


3. Mannschaft

21.09.2018

19.00 Uhr

SV

Erlstätt
II


 

SV

Kay
III


Junioren Spielübersicht

aktuelles-spielergebnis

Spielergebnisse 

Damen / Junioren

Jetzt online:

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

„Club“ weist Kay in die Schranken

 

Heimspiele unter Flutlicht konnten bis zu diesem Tage getrost als Stärke der Huber-Schützlinge bezeichnet werden. Bei der deutlichen 0:4 Klatsche vor 100 Zuschauern gegen den FC Hammerau trafen Galler, Kovac, Dillenbourg und Mai für die Auswärtsmannschaft.

 

Das Spiel begann sehr temporeich und die Hausherren konnten sich in den ersten 20 Minuten gleich mehrere Eckbälle erarbeiten. Zwei dieser von Bruno Tschoner getretenen Bälle sorgten für große Gefahr: In der siebten Spielminute rettete nach Kopfball von Michael Sterr der Querbalken für den bereits geschlagenen Club-Keeper Mai. Knapp 20 Minuten waren gespielt als Thomas Krautenbacher in die lange Ecke köpfte und Julian Galler den Einschlag auf der Linie verhindern konnte – Pech für den SV Kay. Gleich mit der ersten gefährlichen Aktion konnten die Gäste in Minute 36 in Führung gehen. Bruno Kovac arbeitete sich von der Seitenauslinie an der Strafraumkante geschickt in das Zentrum und bediente Galler, welcher sich noch sehenswert um seinen Bewacher drehte und alleine vor SVK-Schlussmann Kiermaier die Nerven behielt. Die Kayer Mannschaft um Captain Schörgnhofer zeigte sich verunsichert und die abgebrühten Gäste konnten nur drei Minuten später das Ergebnis in die Höhe schrauben. Lucas Dillenbourg entwischte auf der linken Offensivseite, flankte scharf vor das Kayer Gehäuse und Bruno Kovac knallte das Leder direkt unter die Latte.

Auch nach der Halbzeitpause hatte die Heimelf die erste große Gelegenheit. Thomas Krautenbacher bediente Michael Fuchs, doch dessen Abschluss konnte von Schlussmann Mai gerade noch geblockt werden. Im direkten Gegenzug übersah Schiedsrichter Reitmaier eine klare Abseitsstellung von Dillenbourg, welcher noch einen Verteidiger umkurvte und aus 16 Metern zur Vorentscheidung einnetzte (47.). Auch dieses Mal schaffte der Club den Doppelschlag, denn nur vier Minuten später erzielte Christian Mai freistehend vor Kiermaier den Endstand. In der restlichen Spielzeit versuchten die Gäste mit gut vorgetragenen, schnellen Gegenzügen die Führung weiter zu erhöhen, doch FCH-Angreifer Triller scheiterte zweimal am SVK-Schlussmann. Für die Heimmannschaften hätten Dominik Schörgnhofer, Lukas Wembacher und Michael Sterr Ergebniskosmetik betreiben können.

Nach den 90 Minuten gingen die cleveren Gäste aus Hammerau sicherlich als verdienter Sieger vom Platz. Doch das Ergebnis fiel um 1-2 Tore zu hoch aus.  

 

Vereinsspielplan

Laden...
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd